Zurück zur Übersicht

Nachhaltig präparieren mit dem HUSKY eMOTION

2022 brachte PRINOTH die weltweit erste elektrische Pistenraupe auf den Markt. Sie ist emissionsfrei und kann Skigebieten helfen, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.

Der HUSKY eMOTION ist noch kein Jahr auf dem Markt, präpariert aber bereits in Norwegen, Schweden, Frankreich und Italien Pisten und Loipen. Erste Käuferin war die Stadt Oslo, wo bis 2025 alle Fahrzeuge und Maschinen emissionsfrei sein sollen. Anfang des Jahres wurde der HUSKY eMOTION am Holmenkollen in Betrieb genommen, ist seither täglich im Einsatz und unterstützt die Präparation der Weltcup-Loipen. „Der HUSKY eMOTION ist für die Nutzung am Holmenkollen ideal,“ sagt Håvard Ellingsen, Abteilungsleiter im kommunalen Unternehmen Oslobygg, das für den Betrieb der nationalen Ski-Arena zuständig ist.

Der HUSKY eMOTION ist emissionsfrei – und sogar leistungsstärker als das Dieselmodell. Der Elektromotor liefert 245 PS und ein sofortiges Drehmoment von 1.000 Nm. Davon profitiert vor allem die Schubleistung des Fahrzeugs. Zudem benötigt der Elektromotor weniger Wartung – das spart Servicekosten und erhöht die Zeit, in der die Pistenraupe zur Verfügung steht. Mit einer Laufzeit von bis zu drei Stunden sind die meisten Langlaufloipen und kleinere Pisten präpariert, bevor die 208-kWh-Batterie aufgeladen werden muss. Zudem ist der HUSKY eMOTION leiser als jedes andere Pistenfahrzeug. All das macht ihn perfekt für Langlaufloipen, kleinere Abfahrten, Skihallen oder stadtnahe Pisten.

Erfahren Sie mehr über den emissionsfreien HUSKY eMOTION.