Zurück zur Übersicht

PRINOTH auf der Interalpin

High-Tech und Digitalisierung

Neben LEITNER und DEMACLENKO wird PRINOTH auf dem Stand der Gruppe mit seiner Flotte leistungsstarker Pistenfahrzeuge vertreten sein. Die Umstellung der Motorentechnologie auf die EU-Abgasnorm Euromot 5 ist im Jahre 2019 bindend und so können sich Besucher des PRINOTH-Stands auf technische Neuerungen freuen.

Der LEITWOLF als Sportwagen unter den Pistenfahrzeugen, in puncto Effizienz und Design, ist das stärkste Pistenfahrzeug der Welt mit 530 PS. Ausgestellt wird der LEITWOLF mit einem synthetischen Windenseil, das exklusiv mit der Firma Teufelberger für PRINOTH entwickelt wurde. Das synthetische Windenseil erreicht bei deutlich geringerem Gewicht die gleiche Leistung wie die Variante aus Stahl und wird derzeit erfolgreich auf einigen Pisten getestet.

Auch der unangefochtene Parkspezialist der Pistenfahrzeugsparte, der BISON, wird am PRINOTH-Stand zu sehen sein. Sein unschlagbarer Bewegungsbereich bei Schild und Fräse, das speziell konzipierte Parkschild mit Side-Cuttern und die Ausrüstung mit Neigungsmesser, Distanzmesser, DAB Radio und Bluetooth ermöglichen die präzise wie effiziente Präparierung und Pflege von Parkelementen, egal ob Jumps oder Steps, Pipes oder Walls, Boxes oder Lines.

Der HUSKY als das kompakteste Fahrzeug der PRINOTH-Flotte ist ein vielseitig talentiertes Kraftpaket. Mit seiner extremen Wendigkeit eignet er sich bestens für den Einsatz in Skihallen und kleineren Skigebieten, bei der Präparierung von Schneemobiltrassen und Loipen. Präsentiert wird der HUSKY auf der Interalpin mit der luxuriösen Personentransportkabine von PRINOTH: Rundum-Verglasung, Ledersitze, Heizung und Klimaanlage sorgen für ein Maximum an Komfort.

Neben PS-starker Hardware präsentiert PRINOTH mit SNOW HOW eine Software, die Pistenmanagement auf den höchsten Gipfel moderner Anforderungen bringt. Neben der exakten Schneemessung bietet PRINOTH SNOW HOW das benutzerfreundlichste Flottenmanagement-System auf dem Markt, mit dem wertvolle Pistenfahrzeugdaten schnell und einfach analysiert werden können. Besucher können vor Ort die Software testen. In die offenen Plattformen können auch Schneeerzeuger und Pistenfahrzeuge von Drittanbietern eingebunden und beispielsweise auch Schneemobile nachgerüstet werden.

Im Außenbereich wird wieder der SNOWLICIOUS Foodtruck klarer Publikumsmagnet sein. Fetzige Musik, fesches Design und feinste Küche: die ultimative Mischung für die richtige Stimmung.

Besuchen Sie uns: Halle D.07 und im Außenbereich FGS16