Zurück zur Übersicht

Autobahnbau in Norwegen

Autobahnbau in Norwegen

Bekanntermaßen hatte ein Unternehmer in Norwegen eine sehr clevere Idee...er setzte Kettenfahrzeuge für den Bau einer Autobahn ein!

Die Autobahn zwischen Oslo und Lillehammer ist die meist befahrene Autobahn Norwegens. Bis vor kurzem gab es nach Hamar nur eine Fahrspur in jede Richtung - wodurch die Strecke sehr gefährlich war. Man begann mit dem Ausbau der Autobahn und das Gelände war ziemlich weich.... Einer der größten Unternehmer Norwegens, HÆHRE AS, der für einen wichtigen Abschnitt des Projekts verantwortlich war, wandte sich an den norwegischen Vertriebspartner von PRINOTH, Owren, und beschloss, zwei PRINOTH PANTHER T14R für dieses Geländestück einzusetzen. „Diese PANTHER-Geländefahrzeuge funktionieren so gut, da sie eine höhere Traglast haben und schneller fahren als andere Marken... wir bekommen viel mehr für unsere Investition“, so Frank Ole Sørensen, der Projektleiter.

PRINOTH ist sehr stark in dieses Projekt eingebunden. In der Anfangsphase des Projekts war auch Mulchen vonnöten. So wurde der Boden vor Beginn der Bauphasen mit einem RAPTOR 800 und einem RT 400 geebnet.

Die Autobahn sollte in zwei Jahren fertig sein und Owren hofft, dass mehr T14R verkauft werden, um dieses Projekt zu beenden. Ein großartiger Einsatz für unseren Drehkipper!

Ihr Pressekontakt

PRINOTH AG
Brennerstraße 34
39049 Sterzing (BZ)
Italien
Siri Hornschild
+39 0472 722 422
+39 0472 722 618
siri.hornschild@prinoth.com