Zurück zur Übersicht

EU-Wirtschafts- und Handelsminister in Innsbruck

EU-Wirtschafts- und Handelsminister in Innsbruck

Im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft waren die europäischen Handels- und Wirtschaftsminister zu Gast in Innsbruck. Tirol hieß die EU-Wirtschafts- und Handelsminister am Abend mit viel Tradition – Schützen, Musikkapelle und Fahnenabordnungen - in der Innsbrucker Maria-Theresienstraße willkommen.

Neben Landeshauptmann Günther Platter, EU-Kommissarin Cecilia Malmström, Bundesministerin Margarete Schramböck und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf nahmen auch zahlreiche weitere politische Vertreter am feierlichen Empfang teil. Anschließend ging es für die Minister mit einer historischen Straßenbahn in die Regionalbahnremise.

Dort präsentierten unter anderem 16 exportorientierte Unternehmen aus Tirol und Südtirol ihre Produkte und Leistungen. Darunter auch LEITNER ropeways und PRINOTH.

Landeshauptmann Günther Platter lobte die vielen beeindruckenden Tiroler Unternehmen. Sie setzten auf ausgezeichnetes Knowhow und langjährige Erfahrung ebenso wie auf die flexible Anpassung an veränderte Bedingungen am Markt und seien auch in Sachen Digitalisierung am Puls der Zeit, so der Landeshauptmann. Tirols Exportzahlen legen Zeugnis von der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit ab, die in den letzten zehn Jahren um mehr als zwanzig Prozent gestiegen sei.

Ihr Pressekontakt

PRINOTH AG
Brennerstraße 34
39049 Sterzing (BZ)
Italien
Siri Hornschild
+39 0472 722 422
+39 0472 722 618
siri.hornschild@prinoth.com