Zurück zur Übersicht

PRINOTH GmbH ausgezeichnet als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber

PRINOTH GmbH ausgezeichnet als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber

Die PRINOTH GmbH gehört zu 23 Unternehmen, die kürzlich als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber vom Innenministerium Baden-Württemberg ausgezeichnet wurden. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Herdwangen-Schönach unterstützt PRINOTH auch den örtlichen Sportverein im Rahmen eines Sponsorings.

Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter darin unterstützen einem Ehrenamt nachzugeben sind nicht die Regel. Daher zeichnet das baden-württembergische Innenministerium regelmäßig Arbeitgeber aus, die ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Beruf und Ehrenamt unter einen Hut zu bekommen. Über die Auszeichnung darf sich nun auch die PRINOTH GmbH aus Herdwangen freuen. „Hinter einer Nominierung für diese Auszeichnung steckt das Engagement unserer zufriedenen Mitarbeiter. Das macht uns sehr stolz“, erklärt Kai Fetscher, Mitglied der Geschäftsleitung bei PRINOTH in Herdwangen. Vorgeschlagen wurde das Maschinenbauunternehmen vom Kommandant der Feuerwehr Herdwangen-Schönach, Hubert Specker, der seit 15 Jahren bei PRINOTH tätig ist. Als im Frühjahr die Wettbewerbsausschreibung vom Innenministerium ins Haus flatterte, war ihm sofort klar, dass er seinem Arbeitgeber etwas zurückgeben möchte. „Egal ob es ein Einsatz oder nur ein Termin im Rathaus ist, erfahre ich für meine Kommandanten-Tätigkeit vollstes Verständnis und Unterstützung seitens der Firma“, so Specker. Überreicht wurde die Auszeichnung vom stellvertretenden Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl. Unter den aktuell fast 100 Beschäftigten bei PRINOTH in Herdwangen sind neben sieben Feuerwehrleuten auch weitere Ehrenamtliche in Sport-, Schützen und Narrenvereinen aktiv. Die Auszeichnung wird für die Dauer von fünf Jahren verliehen und kann bei Fortbestehen der Vergabevoraussetzung verlängert werden.

Im Titelbild: Stellv. Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl übergibt Auszeichnung an Kai Fetscher und Hubert Specker von der PRINOTH GmbH (von rechts nach links).

© Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Ihr Pressekontakt

PRINOTH AG
Brennerstraße 34
39049 Sterzing (BZ)
Italien
Siri Hornschild
+39 0472 722 422
+39 0472 722 618
siri.hornschild@prinoth.com