Zurück zur Übersicht

NEU von PRINOTH: RAPTOR 100, SICHER. EINZIGARTIG. LEISTUNGSSTARK.

Februar 2022: PRINOTH erweitert mit der Markteinführung des RAPTOR 100 das Produktportfolio des Unternehmens im Bereich der Trägerfahrzeuge

Der neue RAPTOR 100 von PRINOTH ist ein leistungsstarkes und ferngesteuertes Trägerfahrzeug. In Verbindung mit dem Mulcher (M450h) bietet er ein breites Leistungsspektrum, ist flexibel in unterschiedlichsten Anwendungen und Bereichen einsetzbar: zum Mulchen von Gestrüpp und Ästen in unwegsamen bzw. engen Gelände, bei der Pflege von Grünflächen und Forstarbeiten, bei Arbeiten im steilen Gelände oder an Weg- und Straßenrändern, für bodenschonendes Arbeiten auf sensiblen Untergründen.

Dank der robusten und kompakten Bauweise und des geringen Eigengewichts ist ein schneller und einfacher Transport zum Einsatzgebiet möglich. Gute Bodenfreiheit, niedriger Bodendruck, breite Gummilaufbänder und 600 mm Aushubhöhe des Mulchers ermöglichen die Bearbeitung nahezu jeden Geländes. Das Fahrwerk ist in der Breite verstellbar von 1200 mm auf 1600 mm. So kommt der RAPTOR 100 auch durch steile (bis zu 45 Grad) und enge Gassen, wo größere Fahrzeuge nicht mehr eingesetzt werden können. Die automatische, hydraulische und wartungsfreie Kettenspannung verhindert ein Abspringen der Raupen.

Ausgestattet ist der RAPTOR 100 mit einem leistungsstarken und effizienten 75-PS-Deutz-Motor und einem CLEANFIX Umkehrlüfter. Das Hydrauliksystem besteht aus drei getrennten Systemen für Fahrantrieb, Arbeits- und Leistungshydraulik.

Die Sicherheit des Bedieners steht im Vordergrund – alle Funktionen sind über die ergonomische Funkfernsteuerung mit einer Reichweit von 100 m bequem zu bedienen.

Der RAPTOR 100 steht für: Robustheit, Leistungsfähigkeit, Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Flexibilität im täglichen Forsteinsatz und in der Grünpflege.