Zurück zur Übersicht

Soziales Engagement in der Vorweihnachtszeit

Spendenerlöse bei Nikolausumtrunk gesammelt

Egal ob lokaler Sportverein oder regionale Spendenaktion, das Maschinenbauunternehmen PRINOTH setzt neben dem Hauptgeschäft vor allem auf ein soziales Miteinander.

Die Unterstützung von sozialen Projekten gehört bei der PRINOTH GmbH nicht nur in die Zeit vor Weihnachten. Im Sommer ist das 5-jährige Sponsoring für den Herdwanger SV gestartet. Angefangen mit der Unterstützung eines „PRINOTH-Gaudi-Elfmeter-Turnier“, präsentiert sich das Sportgelände nun im neuen Gewand, genauso wie die Fußballmannschaft, die zukünftig im PRINOTH-Dress auf den Platz läuft.

Doch nicht nur der Sportverein erfährt Unterstützung durch das Traditionsunternehmen. Viele der PRINOTH-Mitarbeiter sind in Vereinen und sozialen Organisationen aktiv. Um Beruf und Ehrenamt unter einen Hut zu bekommen, gibt das Unternehmen seinen Mitarbeiter den Freiraum, dieses zu bewerkstelligen. Das wurde kürzlich vom Innenministerium Baden-Württemberg sogar mit der Auszeichnung als „ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber“ honoriert. Die Nominierung kam direkt aus der Belegschaft, genauso wie der Vorschlag zur Teilnahme am Radio7-Spendenmarathon. Nach dem Kassensturz beim traditionellen Nikolausumtrunk kamen 500 Euro zusammen, die mittels Scheck im Radio7-Studio Ravensburg überreicht wurden.