Zurück zur Übersicht

R800 - RF800

Die Rodefräse R800 ist für Trägerfahrzeuge mit Dreipunkt-Kraftheber KAT III und KAT IV in der Leistungsklasse von 200 - 360 PS.

Die neue PRINOTH Rodefräse R800 wurde speziell für die Zerkleinerung von Wurzeln und Wurzelresten sowie deren Einarbeitung in den Unterboden entwickelt. Die Zerkleinerung sowie die Durchmischung der Biomasse findet in einem Arbeitsgang statt.

Für eine perfekte Zerkleinerung mit optimalem Schnittbild sorgt das UPT Werkzeugsystem, welches wuchtoptimiert auf dem Rotor angeordnet ist. Durch die bewährte Gegenschneidentechnologie aus dem Mulcherportfolio setzt PRINOTH mit der R800 in Sachen Zerkleinerung und Durchmischung neue Qualitätsstandards.

Durch vielfältige Möglichkeiten an Werkzeugen und Gehäuseauskleidungen, angepasst an die individuellen Einsatzbedingungen, können die Betriebskosten deutlich gesenkt werden. Der ins Gehäuse integrierte Ölkühler, einfach zu wechselnde Verschleißbleche im Gehäuse und der aktiv gekühlte Riemenantrieb erhöhen Performance und Lebensdauer auch unter den härtesten Einsatzbedingungen.

Bei einer Arbeitsbreite von 2300 mm, einer Frästiefe von 400 mm und der Möglichkeit den Rotor umgekehrt drehen zu lassen, deckt die R800 ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten mit Traktoren der oberen Leistungsklasse bis 360 PS ab.

Die Vorgängermaschine bis 2020 ist unter der Produktbezeichnung RF800 bekannt.

Broschüre Rodefräsen
Herunterladen (2093 KB)